Der Weg zu uns

Die Aufnahme in die reha bruck erfolgt über eine schriftliche Antragstellung in Form des Rehabilitations-Antragformulares der Sozialversicherungsanstalt durch den Versicherten.
Dabei ist auf der zweiten Seite „ambulante psychiatrische Rehabilitation“ einzufügen und die reha bruck anzugeben.

Der Antrag wird vom Arzt (Arzt für Allgemeinmedizin, Facharzt, Arzt in einer stationären Einrichtung) begründet und an die zuständige Sozialversicherung weitergeleitet.



 

Wenn der Antrag vom Pensionsversicherungsträger bewilligt wurde, bekommt der Versicherte von uns den Aufnahmetermin und Informationen zugesandt. Die Kosten für den Rehabilitationsaufenthalt werden von den Pensionsversicherungsträgern übernommen. Die Fahrtkosten sind selbst zu tragen.